ajax loader

01

Aperitif: Prosecco mit hausgemachtem Apfel-Ingwer-Sirup

02

Erotisches Valentinsmenü

Würziger Ruccola mit Röschen vom Parmaschinken, altem Balsamico und warmen Feigen
Ruccola galt bei den alten Germanen bereits als Potenzmittel; Feigen waren im alten Griechenland als Aphrodisiakum bekannt; schon Adam & Eva bedeckten sich mit Feigenblättern

Sellerie-Apfel-Süppchen
mit gebackener Garnele im Kartoffelmantel
Sellerie wird auch Stehkraut bezeichnet; der Apfel verführte schon Adam im Garten Eden

03

Menüpreis: 45,00

Kapitäns Kajüte Berlin

04

Medaillons vom Schweinefilet unter der Rosmarin-Kruste, Sauce Hollandaise vom Liebesapfel, Broccoli mit Mandeln & Herzoginkartoffeln
Rosmarin wurde schon von Heinrich VIII zum Aufrichten verwendet; König Salomon schwor auf die Wirkung von Mandeln

Warmer Schoko-Lava-Kuchen mit beschwipster Granatapfel-Sauce, Vanille-Eis & Sahne
Granatapfel gilt als Leibesfrucht der Götter, als Symbol für Schönheit und Fruchtbarkeit; schon vor 250 Jahren rieten Ärzte den Männern Vanille um dem Weibe zu genügen; durch das Ausschütten der Wirkstoffe Serotonin und Theobromin im Gehirn macht der Verzehr von Schokolade einfach glücklich

NEUE ÖFFNUNGSZEITEN


Restaurant

Dienstag bis Sonntag: 12.00-22.30 Uhr
Montags: Ruhetag

Am Dienstag, den 19. Februar, bleibt die Kajüte aus innerbetrieblichen Gründen geschlossen

KONTAKT


Restaurant

Ansprechpartner: Herr Werner

Telefon Restaurant: 030 36 99 16 48

E-Mail: restaurant@kapitaenskajuete.de

Hotel

Ansprechpartner: Frau Bathe

Mobil Hotel: 0172 / 80 266 80

Fax Hotel: 030 361 20 97

E-Mail: hotel@kapitaenskajuete.de