Es gibt immer mal wieder Anlässe, bei denen es einer besonderen Feier bedarf. Runde Geburtstage, Hochzeiten, Hochzeitstage, Abiturfeiern und viele andere Feierlichkeiten werden gerne mit Essen und Getränken zelebriert. Dabei hat man viele verschiedene Möglichkeiten eine solche Feier auf die Beine zu stellen. Nicht in allen Fällen muss ein Fest ins Geld gehen. Selbst ist der Mann, heißt es bekanntlich und für Feiern passt der Spruch ganz gut. Mit etwas Sinn für Organisation ist eine Feier im kleinen Kreis ganz gut selbst organisierbar. Erst bei größeren oder speziellen Anlässen ist professionelle Hilfe gefragt.

Party selbst veranstalten

Bei Feierlichkeiten in den Kreisen der Familie oder Freunde muss es nicht immer ein luxuriöses Bankett sein. Eine Party lässt ohne großen Aufwand selbst veranstalten. Bis zu 20 Gäste sind in dem Rahmen berücksichtigt. Snacks, Getränke und Deko können überall besorgt werden. Die meisten haben auch genug Geschirr und Gläser zur Verfügung. Kochen kann man, doch bei mehr als 10 Gästen lohnt es sich eher ins Restaurant zu gehen. Die Kosten hierfür halten sich dabei ebenfalls in Grenzen, je nachdem, in welches Lokal man geht. Bei 20 Gästen sollte man etwa 500 Euro einplanen, plus minus.

Catering

Was ist Catering? Wer eine Feier plant, die viele Gäste auf der Liste hat oder bei der man einfach nicht selbst organisieren möchte, etwa bei der eigenen Hochzeit, der kann auf Catering Dienste setzen. Hierbei hat man oft die Wahl. Im einfachen Fall wird meist nur das Essen vorbereitet und geliefert, um Geschirr, Heizplatten und etwaiges Zubehör muss man sich selbst kümmern. Ein Catering Dienst kann aber auch Dekoration, Geschirr, Gläser und Heizplatten stellen. Das ist besonders bei hoher Gästezahl ratsam, denn so viele Teller besitzt man meist nicht. Die Kosten steigen dadurch, aber der Service lohnt sich und die Feier kann so ganz ohne Aufwand zelebriert werden.

Urheberrechte @ 2019 kapitaenskajuete.de. Alle Rechte vorbehalten.

Log in with your credentials

Forgot your details?